Header Image - Messdiener St. Nikolaus Darfeld

Es geht wieder nach Damme

<a>Jugendherberge Damme</a>

Jugendherberge Damme

Auch in diesem Jahr darf unser Ferienlager in den Herbstferien natürlich nicht fehlen. Und dieses Jahr geht es wieder in die altbewährte Jugendherberge in Damme.
Das Lager findet vom 23. bis 27. Oktober statt.
Anmeldungen können ab jetzt im Pfarrbüro abgegeben werden. Anmeldung Ferienlager 17

Fussballtunier für Leiterrunden

football-2481233_640Am 26. August planen wir ein Fussballturnier für Messdienerleiterrunden aus der Umgebung.
Ihr seid eine Leiterrunde aus der Umgebung?
Dann meldet euch gerne für weitere Infos per Mail bei  info – at – messdiener-darfeld.de .

Messdieneraufnahme 2017

Auch in diesem Jahr fand der Messdienersonntag statt. In der feierlichen Messe am ersten Fastensonntag wurden sechs neue Messdiener ganz offiziell in den immer weiter wachsenden Kreis der Messdiener aufgenommen. Ab 15:00 Uhr gab es dann ganz traditionell wieder einen Spielenachmittag, den alle Messdiener sehr genossen haben. Hier standen neben Kaffee und Kuchen auch alle beliebten Spiele aus dem Messdienerlager auf dem Programm. Der Abschluss des diesjährigen Messdienersonntags war dann die feierliche Andacht in der Kirche.

Vielen Dank, Pfarrer Godfrey!

Pfarrer Godfrey mit den Messdiener.

Am Samstag, den 25.02.2017, haben wir Pfarrer Godfrey in seine neue Gemeinde nach  Rheine verabschiedet. Wir bedanken uns für die vielen tollen Stunden mit ihm und wünschen ihm alles Gute für seine neue Aufgabe. Wir freuen uns, dass er noch zu einem Basketballspiel mit anschließendem Grillabend zu Besuch nach Darfeld kommen wird.

Rent a Messdiener 2016

RentAMessdiener16Am 22. Oktober fand zum dritten Mal unsere Rent a Messdiener Aktion statt. Von mehreren Gruppen wurden die unterschiedlichsten Arbeiten verrichtet: Laub harken, Hecke schneiden oder Fenster putzen. Gleichzeitig wurden am Feuerwehrgerätehaus wieder zahlreiche Autos gewaschen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die Feuerwehr, die uns erneut die Möglichkeit zu dieser Aktion gegeben hat. Außerdem bedanken wir uns für die erhaltenden Spenden, die unter anderem unserem Ferienlager zu Gute kommen.

Ferienlager 2016 in Xanten

Das Lager in Xanten war mal wieder ein voller Erfolg.

Vom 10. bis zum 14. Oktober 2016 besuchten wir mit vielen Kindern zum ersten Mal die Jugendherberge in Xanten.
Wie im vorherigen Jahr hat nicht der Pastor das Lager geplant, sondern das Leiterteam.

Die Hauptleitung blieb allerdings bei Lukas Farwick, der einen riesen Schreck bekam, als an einem Abend die Polizei vor ihm stand. Im nachhinein stellte sich allerdings heraus, dass  die Polizistin die Patentante von einem Teilnehmer war und nur kurz schöne Grüße bestellen wollte.

Am ersten Tag haben wir uns erst einmal in die Jugendherberge eingelebt und haben die Gegend erkundigt mit den bekannten Stationsspielen. Um in der Stadt Proviant für die Nächte zu kaufen, oder ein kleines Souvenir für die Eltern und Geschwister, mussten wir an einem Weg entlang der Xantener Südsee laufen.

In den weiteren Tagen wurde das Lager durch ausreichend Programm wie zum Beispiel „Stratego“ gefüllt. Besonders freuten sich die Mädchen, die sich bei dem Spiel „Mädchen gegen Jungs“ souverän gegen die Jungs durchgesetzt haben und Haus-hoch gewonnen haben!

Bilder aus dem Ferienlager gibt’s in der Bildergalerie!

Anmeldungen fürs Ferienlager

K1600_P1030151

Rückblick auf das Ferienlager 2015.

Meldet Dich jetzt für unser diesjähriges Ferienlager bis zum 15. September an!

Unser Herbstferienlager findet von Montag, 10. Oktober – Freitag, 14. Oktober 2016 in der Jugendherberge Xanten statt.

Wir sind bereits mitten in der Planung von tollen Spielen und Aktionen und würden uns freuen, wenn auch Du mit uns in die Römerstadt reist.

Schnell, die Anmeldung Ferienlager 16 ausdrucken, ausfüllen und im Pfarrbüro einwerfen.

Messdienerwallfahrt in Paderborn

WallfahrtPaderbornAm Samstag, den 18. Juni, haben wir uns gemeinsam mit elf Leitern auf den Weg zur Nordwestdeutschen Messdienerwallfahrt nach Paderborn gemacht. Gemeinsam sind wir am Rande von Paderborn gestartet und mit Hunderten andere Messdiener aus dem Bistum Münster in die Innenstadt gepilgert. Leider wurde wir dabei von heftigen Regenschauern begleitet.